Die erste Fuß&Pfote Krimiwanderung mit Hund

„Und schweigend steht der Wald…“

Was war geschehen?

In der idyllischen kleinen Gemeinde Damsdorf passiert ein tragisches Ereignis. Am Sonntagmorgen entdeckt eine Joggerin auf einem Hochsitz im Wald eine männliche Leiche. Wie sich herausstellt, wurde der Mann mit einem Jagdgewehr aus etwa zwanzig Metern Entfernung erschossen. Die Joggerin ist die gemeindeansässige Försterin. Zufall? Zum selben Zeitpunkt verschwindet Michael Keller, ein Beamter. Weiß seine Frau Patricia bereits, dass er nie mehr wiederkommen wird, oder warum reagiert sie so entspannt? Gibt es zwischen dem Verschwinden des Mannes und dem Toten eine Verbindung?

Der Ablauf

Pünktlich um 13:00 meldeten sich am 14.11.2021 insgesamt 9 Kommissare mit ihren Diensthunden zu diesem brisanten Einsatz im Wald am Stocksee in Damsdorf. Nach einer Vorstellungsrunde fand noch direkt am Hauptquartier die Vernehmung der Zeugin statt, die die Leiche am Hochsitz fand.

Mit ausreichend Informationen machte sich das Ermittlungsteam auf den Weg zum Tatort. Dieser war gut sichtbar mit Flatterband markiert. Die Leiche war bereits abtransportiert, der Tatort zu Untersuchungszwecken für das Team freigegeben. Neben wichtigen Hinweisen wurde ein Handy aufgefunden, das scheinbar dem Toten gehörte und plötzlich klingelte.

Die Zeit dieser zwei-stündigen Veranstaltung flog nur so dahin, während die Diensthunde zahlreiche weitere Hinweise aufspürten, die Ermittler das Ergebnis einer Hausdurchsuchung errätselten und ein zerrissenes Flugticket fanden. Zwischendurch wurden alle Indizien besprochen und ausgewertet, weitere Zeugen befragt und die Spuren, die zum Täter führten, an Kollegen vor Ort weitergegeben.

Niemand ruhte, bevor wir die erlösende Nachricht erhielten, dass der Mörder gefasst wurde und die Tat gestanden hatte. Ohne die fleißige Arbeit der Kommissare und deren tatkräftige Unterstützung auf vier Beinen wäre die Auflösung des Falles nicht so einfach möglich gewesen.

Verdienter Feierabend

Am Ende konnten alle ihren Feierabend genießen – Die Menschen bei einer Tasse Kaffee oder Punsch und einem Stück Kuchen, die Hunde mit einem neuen Spielzeug, diversen Leckerlies und tollen Futterproben im Gepäck. Über die große und gut gefüllte Dankeschön-Tasche freuten sich alle Teilnehmer sehr. Und ihr wisst ja, ich packe und verschenke auch sehr gerne… wink

Die zweite Runde

Da diese Veranstaltung so gut ankam und so schnell ausgebucht war, gab es direkt einen weiteren Termin. Am 28.11.2021 stellten sich noch einmal 8 Ermittler dieser Aufgabe. Auch dieses Ermittlungsteam klärte den vermuteten Mordfall schnellstmöglich und zu meiner vollsten Zufriedenheit auf. Was für ein Erfolg!

Noch bevor das Event beendet war, stand die Frage nach einem neuen Krimifall im Raum, die ich selbstverständlich nicht unbeantwortet lies: Somit gab es einen weiteren mysteriösen und sehr adventigen Fall, der ebenfalls nach kurzer Zeit komplett ausgebucht war! Aber dazu an anderer Stelle mehr…

Zukünftig…

Ich freue mich sehr darüber, dass diese Art der Hundewanderung bei euch allen so gut ankommt. Und ja, in 2022 werden noch weitere spektakuläre Kriminalfälle auf uns warten, die von neuen und bekannten Ermittlern der Sonderkommission „Fuß&Pfote“ gelöst werden wollen.

Ist Dein Hund auch ein begnadeter Schnüffel-Detektiv und bist Du auf der Suche nach einer tollen Möglichkeit der Auslastung? Vielleicht bist Du dann ja auch dabei im nächsten Jahr. Möchtest Du nicht so lange warten oder lieber regelmäßig mit Deinem Hund schnüffeln, sehen wir uns bestimmt im Kurs Naseneinsatz wieder. Wenn Du Fragen hast, lass es mich gerne wissensmile

PS: Folgst Du uns eigentlich schon auf Facebook und Instagram? So verpasst Du keine Events oder Kurse mehr. Außerdem erhältst Du viele Informationen rund um das Thema Hund.

Bis ganz bald!

Sarah

Herzlichen Dank an die Sponsoren des Events:

Vorstellungsrunde und erste Besprechung am Hauptquartier.

Auf dem Weg zum Tatort.

Der Tatort wird gründlich untersucht.

Ein verlorenes Handy und ein mysteriöser Anruf.

Neue Indizien werden in der Gruppe besprochen.

alle Hinweise gefunden = Zufriedene Einsatzleitung!

Der wohlverdiente Feierabend mit Auszeichnung, Dankeschön und Kuchen.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Beschäftigungsideen für die kalt-nasse Jahreszeit: Platz 3

Beschäftigungsideen für die kalt-nasse Jahreszeit: Platz 3

Im Top 5 Ranking meiner persönlichen Lieblings-Beschäftigungen für Hunde in der kalt-nassen Jahreszeit kommen wir heute zum Platz Nummer 3. Es geht um Teamwork, kognitive Auslastung und um die Disziplin, in der unsere Hunde uns so meilenweit überlegen sind. Ihr ahnt es schon: Die Nasenarbeit.

Beschäftigungsideen für die kalt-nasse Jahreszeit: Platz 5

Beschäftigungsideen für die kalt-nasse Jahreszeit: Platz 5

Die Tage sind kurz und das Wetter kalt und nass. Für viele Hundehalter (und auch Hunde) sind das die „wollen-wir-jetzt-wirklich-raus?“-Tage. Natürlich benötigt jeder Hund seine Gassizeit draußen, aber häufig machen Beschäftigungen draußen im Dunkeln bei Kälte nur noch halb so viel Spaß. Daher habe ich mal über meine Top 5 Beschäftigungsideen für die kalt-nasse Jahreszeit nachgedacht und stelle sie euch in den nächsten Blogbeiträgen vor.